Kalkbrennofen im Wöllgraben

Kalkbrennofen im Wöllgraben

Kalk, die gesunde leuchtend weiße Farbe der vergangenen Jahrtausende.

  • Kinderaktion Kalkbrennen
  • Kalkrennofen im Wöllgraben

Kalk als weiße Farbe und zur Desinfektion war in den vergangenen 2300 Jahren ein unverzichtbares Mittel. Erst im 20. Jahrhundert wrude der Kalk als Färbemittel allmählich durch andere Farbstoffe abgelöst.

Mühsam ist die Prozedur des Kalkbrennens. Große Steine aus einem nahegelegenen Steinbruch werden in den Brennofen gefüllt und in einer hundertstündigen Prozedur bei entsprechender Temperatur zu Löschkalk gebrannt. Führeungen zum revitalisierten Kalkbrennofen im Wöllgraben bei St. Georgen, bei der die Technik des Kalkbrennens demonstriert wird.

Infos: Helmut Mitterfellner, Tel.: +43 (0) 664/1461828